22.06.2018

Hessische Meisterschaft auf der Mitteldistanz

Mit dem Moret-Triathlon im südhessischen Münster stand für fünf Gießener Triathleten eine Mitteldistanz an. Dass es sich hierbei um die Hessische Meisterschaft auf dieser Distanz handelte, machte die sportliche Herausforderung noch spannender.

Dabei mussten die Athleten anfangs einen 1,9 km langen Schwimmkurs im Sickenhofer See zurücklegen, ehe die hügeligen 92 km auf dem Rad in Angriff genommen werden konnten. Nach drei Runden und rund 1000 Hm im Sattel folgten abschließend noch 21,195 Lauf-Kilometer.

Als schnellster Gießener Starter beendete Georg Abel den familiären Traditionswettkampf. In 4:43:14 h wurde er Gesamt-Fünfter und in der Altersklasse TM35 Dritter. Nur zwölf Minuten dahinter überquerte Janik Ortanderl die Ziellinie. Für ihn ging es in der Altersklassen-Wertung noch zwei Treppchen-Stufen weiter nach oben. In 4:55:50 h konnte er die TM20 für sich entscheiden. Dritter Herr im Bunde war Tobias Thiele. In 5:15:44 h finishte er in der TM 35 auf dem 5. Platz.

Bei den Damen ging Lisa Gerss aufgrund ihres Vorjahressieges mit der Startnummer 1 ins Rennen. Nach einem klasse Wettkampf – und hier vor allem mit einer bärenstarken Laufzeit von 1:29:54 h – beendete sie die Mitteldistanz in diesem Jahr auf Platz 2. Für die drei Disziplinen benötigte die Gießener Triathletin 5:00:58 h, was ihr den obersten Treppchen-Platz in der TW25 einbrachte. Mit Iris Gönsch war eine weitere Gießener Dame am Start, die ihren Wettkampf auch mit Bravour meisterte. So konnte sie in einer Zeit von 6:52:40 h als siebtschnellste Frau der TW35 die Finishline überqueren.