19.08.2018

Relin Mehrhoff gewinnt 20. Auflage des Run’n Roll for Help

Am Sonntag, den 19. August, starteten rund 1.400 Läufer beim Run‘n Roll for Help in Gießen. Das durch die Teilnahmegebühr und die Spendenläufer gesammelte Geld - insgesamt kamen 13 200 Euro zusammen - kommt der Aids-Hilfe und der Lebenshilfe Gießen zugute. Mit dabei waren auch Athleten des Triathlon-Teams Gießen, die alle über die Zehn-Kilometer-Distanz gestartet sind.

Besonders erfolgreich war hier Relin Mehrhoff, der die sechs Runden umfassende Strecke in einer Spitzenzeit von 34:30 Minuten vor Moritz Weiß und Philipp Marschall für sich entschied.

Außerdem unterstützten Kerstin Kiele, Chiara Bach, Markus May und Philipp Neuhaus mit ihrer Teilnahme den guten Zweck des Laufes, der bereits zum zwanzigsten Mal ausgetragen wurde.

Ausführlichere Informationen zum Spendenzweck gibt es auf der Homepage des Run'n Roll for Help: Run'n Roll for Help 2018

Auch die örtlichen Zeitungen berichteten über die Veranstaltung:
Gießener Anzeiger
Gießener Allgemeine